„GEHEIMNISVOLLE WELTEN“

Das Bezirksmuseum Penzing zeigt die Ausstellung
der Penzinger Künstlerin

Alexandra Uccusic
Geheimnisvolle Welten
Highlights aus dem Werk
als Pigmentdrucke

Mit ihrer Malerei lädt Alexandra Uccusic in geheimnisvolle Welten ein, die von seltsamen Wesen bevölkert sind. Die aktuelle Ausstellung von Pigmentdrucken versammelt erstmals einen repräsentativen Querschnitt durch das farbenfrohe und vielfältige Werk der Künstlerin. Alexandra Uccusic möchte mit ihren Arbeiten – gerade in schwierigen und verunsichernden Zeiten – Lebensfreude, Zuversicht und Hoffnung im Einklang mit der Natur vermitteln.

Alexandra Uccusic wurde 1969 in Wien geboren. Das Studium der Architektur an der Technischen Universität Wien schloss sie 1997 ab. Von 1992 bis 1993 studierte sie Bildhauerei bei Michelangelo Pistoletto an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Ihr erstes Kinderbuch „Florian Federleicht und die Suche nach der Zauberperle“ erschien 2015. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit engagiert sich die auf dem Wolfersberg in Wien-Hütteldorf lebende Künstlerin für den Artenschutz.

Eröffnung: Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19 Uhr
Begrenzte Teilnehmeranzahl (Sitzplätze)
Anmeldung erforderlich unter: bm1140@bezirksmuseum.at
Bitte Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Bezirksmuseum Penzing
1140 Wien, Penzinger Straße 59

Die Ausstellung wird bis 16. Dezember 2020 gezeigt.  

Öffnungszeiten
Sonntag 10.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch 17.00 bis 19.00 Uhr
An Feiertagen sowie in den Schulferien bleibt das Museum geschlossen.
Freier Eintritt

Infos zum Museumsbesuch: www.bezirksmuseum.at/de/bezirksmuseum_14/