Biografie

Alexandra Uccusic wurde 1969 in Wien geboren. Das Studium der Architektur an der Technischen Universität Wien schloss sie 1997 ab. Von 1992 bis 1993 studierte sie Bildhauerei bei Michelangelo Pistoletto an der Akademie der bildenden Künste in Wien. 1991 kaufte das Bundesministerium für Unterricht und Kunst eine ihrer Arbeiten im Rahmen des Österreichischen Grafikwettbewerbes an. Sie illustrierte die Bücher „Schamanengeschichten aus Tuwa“ und „Schamanengesänge aus Tuwa“ (2011, 2013).

Einzelausstellungen:

Strani Uccelli | Strange Birds  Galleria Cult, Alghero, Sardegna, 2016
Geziefer Lomography Embassy Vienna, 2015
Laufkäfer Kunstadresse Landstraße, Wien, 2012
Von Steppennixen, Feuergeistern und tönenden Bergen Museum für Völkerkunde, Wien, 2012
Fell und Flossen Haus Klimt, Wien, 2011
The Spirit Image Ethnografisches Museum, Warschau, 2011
Glockenreiher Haus Wittgenstein, Wien, 2011
Unter Wasser Galerie Kunstreich, Bad Tatzmannsdorf, 2010
Tiere schauen dich an Hasslinger Saal, Mödling, 2009
mit grün Galerie Rienössl, Wien, 2009
at home 2008, Wien
Sommerschläfer Dorfscheune Buchschachen, 2007
Zwei Galerie urbanart, Wien, 2007
Figuren Galerie Großpetersdorf, 2006

Gruppenausstellungen:

¡KOPF HOCH! coop.incontro Galerie Sandpeck, Wien, 2015
Bockiges Hörnerjahr
Alexandra Uccusic – Andreas J. Hirsch WEST 46, Wien, 2013
Behind the Face, LaLAine–Martin Stangl–Alexandra Uccusic, WEST 46, Wien, 2013
Galerie Otto Buchinger Linz, 2010/2011
Badetag Kunstwäsche coop.incontro, Kabelwerk art space, Wien, 2010
Galerie bastart Wien, 2008
something for everybody Galerie urbanart, Wien, 2007